Bellvue first stands
 

 

  Der Aufsessplatz 

 

Hausverwaltung Nürnberg Aufsessplatz

 

heutiger Standort der Haus- und
Grundstücksverwaltung 
Birgit Gebhardt GmbH

 

   

 

 

 1876 - Aufsessplatz ca_Jahrhundertwende

 

wurde die imponierende Parkanlage in der Südstadt Nürnbergs
an die Öffentlichkeit übergeben. Namensgeber dieses Zentrums
der Nürnberger Südstadt, war Hans Philip Werner
Freiherr von und zu Aufsess, der Gründer des Germanischen Nationalmuseum`s.

 

 

1878 - Uhrenhäuschen Nürnberg

 

konzipierte Otto von Seegy das Wetterhäuschen
mit den meteorologischen Instrumenten, damit
die Nürnberger endlich mal wissen, wann mit
dem nächsten Donnerwetter zu rechnen ist.

 

 

 

 

 1895 - Nymphenbrunnen Nürnberg

 

stiftete Maximilian Brust den bis heute am Aufsessplatz
beherbergten Nymphenbrunnen, einen der schönsten
Brunnen Nürnbergs. Geschaffen wurde dieses Werk von
dem nürnberger Bildhauer Fritz Zadow, zu einem damaligen Junge zieht Gans an den Federn
Wahnsinnspreis von 250.000 Goldmark. 

 

 

 

1926 -Kaufhaus

 

eröffnete das Kaufhaus Schocken in Nürnberg.
Es war das erste Warenhaus der nürnberger
Südstadt und wurde unter den verschiedensten
Firmierungen (Merkur, Horten, Kaufhof) bis 2012 betrieben. Diese Namen
waren jedoch  ziemlich unbedeutend, denn bis zum Ende gingen die
nürnberger Südstädter zum Einkauf immer zum Schocken.


1975 - U-Bahneröffnung 1972 Nürnberg

 

wurde die 11. U-Bahn-Station Nürnbergs in Betrieb
genommen. Die U-Bahnstation Aufsessplatz.
Der Aufsessplatz war schon von jeher gut in das
Nürnberger Verkehrsnetz eingebunden. Erst durch die Pferdebahn, dann
durch die Straßenbahn und nun auch durch die U-Bahn.

 

1985 - Aufsessplatz nach Pflasterung mit Steinen aus China

 

Bezug des Aufsessplatz 6 durch die Haus- und
Grundstücksverwaltung Birgit Gebhardt GmbH.

 

 

 

  

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com